Jausenstation Stablberg in Maishofen

Ein wahrhaftig lohnendes Ziel für Wanderer aus Maishofen und Umgebung ist die Jausenstation Stablberg in Maishofen, die das ganze Jahr über geöffnet und erreichbar ist. Aufgrund der kurzen Aufstiegszeit ist dieses Ausflugsziel ideal als Tages Wanderziel für Familien mit Kindern und auch Senioren.

Im Sommer ist die urige Gaststätte nach einer knappen Stunde Gehzeit auf gut markierten Waldwegen von Maishofen oder Viehhofen aus leicht zu erreichen. Dieses lohnende Wanderziel verzaubert mit traumhaften Panoramen und Ausblicken auf das Glemmtal und dem Zeller See in Zell am See. Die Traumlage besticht mit absolut sonniger Lage und bietet auf der großen Sonnenterrasse Platz für 50 Personen. Bei Schlechtwetter verbringen Sie heitere, gemütliche Stunden in der behaglichen Stube des Stablberg Berggasthofes. Aufgrund der kurzen Aufstiegszeit ist die Jausenstation ein ideales Wanderziel für Familien mit Kindern und Senioren.

Im Winter erreichen Sie dieses traumhafte Ausflugsziel auch mit den Schneeschuhen, Tourenskiern oder zu Fuß . Inhalieren Sie die frisch-kühle Bergluft während Ihres Anstieges inmitten einer märchenhaft verschneiten Winterlandschaft.

Genießen Sie die Sonne und die traumhafte Szenerie, während Sie sich von den Wirten der Jausenstation Stablberg mit regionalen Speisen und Produkten aus biologischem Anbau verwöhnen lassen. Hier können Sie auch selbstgebrannte Schnäpse und Bio-Fleisch vom eigenen Hof erwerben. Ein absolutes Highlight und ein Muss für jeden, der diese einzigartige Jausenstation Stablberg aufsucht, sind die frisch zubereiteten Forellen aus dem eigenen Teich, der mit Quellwasser gespeist ist. 

Für ein zusätzliches Fotomotiv sorgt die kleine Kapelle direkt an der Stablberg Jausenstation angrenzend. Aufgrund dieser atemberaubenden Lage und einzigartigen Charmes eignet sich diese Berg-Kapelle perfekt für Ihren schönsten Tag im Leben - zum Heiraten. Kleinere Hochzeitsfeiern oder Firmenfeiern lassen sich auf der Jausenstation wunderbar durchführen. Die Kapelle am Stablberg ist außerdem das 1. Werk des international bekannten Malers Anton Faistauer, dessen Heimatgemeinde Maishofen ist.

Von der Jausenstation aus führen zahlreiche Wanderwege weiter auf den Maishofener Hausberg die Sausteige oder in das Glemmtal Richtung Viehhofen und Saalbach Hinterglemm